• grillmaster
  • anti-paxi
  • anti-paxi

Zu Paxos gehören verschiedene kleinere Insel die mit dem Boot und Sea-taxi erreichbar sind. Manche Insel liegen so nah an der Küste, das man dahin schwimmt!

agios nikolaos und mongonissi

St.Nikolas Mongonisi

Ag. Nikolaos:Von einem schmalen Streifen Wasser von Gaios geschieden liegt die Insel Ag.Nikolaos. Der höchste Punkt ist 56m. Auf der kleinen Insel liegt die Ruine von einem Venediger Fort aus 1423, eine Windmühle und 2 kleine Kirchen Ag.Ioannis und Ag.Nikolaos. Die Insel kann besucht werden, aber nur mit Zustimmung von den kommunal Behörden von dem gegenübergelegen Städtchen Gaios. Tel. 26620 32100.

Mongonisi ist eine kleine( Halb) Insel an der Südküste von Paxos. Man kann sie zu Fuß oder mit dem Rad/Motorroller erreichen über den Küstenweg und den schmalen Damm und von Gaios lässt man sich mit einem kleinen Boot hinfahren. In dem Hafen machen täglich dutzende von Yachten fest. An dem Strand liegt eine Taverna wo man im schattenreichen Garten von einem guten Essen oder ein Getränk genießen kann. Regelmäßig gibt es Live-Musik. Auf Mongonisi steht noch die Ruine einer Kapelle

panagia und kaltsonisi

panagia Kaltsonisi

Panagia: die Insel Panagia (Maria) liegt gegenüber den neuen Hafen von Gaios wo auch die Flying Dolphin festmacht. Am 15.August wird hier eine Prozession und Gottesdienst gehalten anlässlich der Maria Himmelfahrt wofür die Besucher von fern und nah kommen. Auf der Insel liegen eine Kirche, ein kleines Kloster und einen Leuchtturm. Von hier hat man eine schöne Aussicht auf dem Hauptstädtchen Gaios.

Kaltsonisi: Die kleine runde Insel liegt nur 50m östlich von Mongonisi. Am Rande der Insel, fast am Wasser liegt die Ag. Spiridonkirche aus 1686.

daskalia und anti-paxos

Daskalia anti-paxoi

Daskalia Ist eine kleine felsige und unbewohnte Insel südlich von Anti-Paxi. Sie ist nur mit dem Boot erreichbar.

Anti-Paxos ist ohne Zweifel das meist bekannte dieser Insel. Es liegt 2 bis 3 Seemeilen südlich von Paxos.

Voutoumi Anti-Paxos

anti-paxos ist ohne Zweifel das meist bekannte dieser Insel. Es liegt 2 bis 3 Seemeilen südlich von Paxos.

Die Insel hat eine Länge von ungefähr 4km und ist ca. 2km breit. Der höchste Gipfel liegt auf 106m. Zerstreut über einige kleine Dörfchen und Weiler wie Vigla, Stavrou und Arvanatika liegen nur einige Häuser wo in den Sommermonaten und Herbst (Traubenernte) um die 120 Menschen wohnen. Im Winter nimmt die Anzahl ab mit ungefähr die Hälfte. 

Die Insel ist nahezu ganz bewachsen mit Weinreben. Der Wein der man hier macht ist von seht guter Qualität aber ist schwierig zu finden. Es gibt keine Läden auf Anti-Paxos ; es ist eine kleine Insel die überaus geeignet ist für Menschen die Stille und Ruhe suchen. Die zwei wichtigste Strände von Anti-Paxos, Vrika und Voutoumi, liegen an der Nordseite der Insel. Voutoumi ist hauptsächlich ein Kiesstrand, aber der Meeresboden ist bedeckt mit Sand. Vrika ist ein Sandstrand.

Daneben gibt es unzahlbare Buchten und Baien die mit dem Boot erreichbar sind wie Z.B. Agrapida. Es ist hier ideal zum Schnorcheln. Auf beiden Stränden gibt es Tavernen die in den Sommermonaten geöffnet sind und wo man Liegebette und Sonnenschirmen mieten kann. Oberhalb Voutoumi Beach liegt auch die Bella Vista Taverne, den Weg dahin geht ganz schön rauf, aber durch die ausgezeichnete Aussicht auf der Küstenlinie und auf Paxos lohnt es sehr die Mühe. An der andere Seite der Insel liegen die nur sparsam besuchte Strände Radovani und Sarakinika. Von dem kleinen "Hafen" Agripidia geht ein Netz von (manchmal stille und holprige) schmalen Pfade und Gassen, durch die Obstgärten, Gemüsegärten und Weinberge aber auch durch dicht gedrängtes festes Gebüsch, "der Maquis" ins Innenland. Auf Anti-Paxos gibt es im Gegensatz zu Paxos nur wenig Olivenbäume. Man kann auch hier schöne Wanderungen machen, aber das tragen von festes Schuhwerk ist hier notwendig.

Anti-Paxos ist von Gaios auf Paxos mit der Sea-Taxi in eine Viertelstunde erreichbar.Mit dem Kaik dauert die Fahrt ungefähr eine halbe Stunde. Auch von Lakka und Loggos fahren Sea-taxis ab und daneben kann man auch eine Tagesboottour buchen wobei man um die Insel herum fährt und man danach ein Paar Stunden auf Anti-Paxi durchbringt. Auf Anti-Paxi liegt kein Hotel aber es gibt beschränkte Übernachtungsmöglichkeiten in Privatvillen z.B.VILLA ANTI-PAXOS.

anti-paxoi